STÖRCHE IN BASSE

 

Fotos Anfang Juni 2020  /  C. Jensen-Hundt

 

Fotos: D. Holz

 

 

Kaum 30 m entfernt von unserem Storchennest hat sich ein Paar Graureiher in einer alten Lärche angesiedelt. Sie haben gebrütet und füttern nach meinem Eindruck schon. Nach Auskunft unseres Chefbiologen Löhmer kommen sich Reiher und Störche nicht ins Gehege. Das freut uns, die Gartenteichbesitzer in Basse - sofern sie Fischbesatz in ihren Teichen haben - werden weniger begeistert sein.

25. Mai

Unser Storchenpaar hat wieder drei muntere Junge. Monika ist ein sensationeller Schnappschuss gelungen: drei schwarze Schnäbel der Jungen greifen nach der Beute – ein Fisch? – im Schnabel des Altvogels.

 

9. Mai 2020
Der erste kleine Storch hat seinen Kopf hochgesteckt! Wir hoffen, dass noch der eine oder der andere dazu kommt.

15. Februar

Nun sind auch die Basser Störche wieder zu Hause eingetrudelt. Am Samstag, den 15. Februar ist das Männchen angekommen und am Montag, den 17. Februar dann auch die Frau Störchin - wie es sich gehört, mit großem Begrüßungs- und Paarungsgeklapper. Offensichtlich haben sie die Winterreise gut überstanden, und alle Basser hoffen wieder auf einen glücklichen Brutverlauf. (Herbert Stoepper)

 

 

 

 

 

 

BETREUUNG DER SEITE

Marilu Krallmann

hallo@krallmanngrafik.de

...

Wolfgang Klein

dorfkomitee@basse-neustadt-rbge.de

...

IMPRESSUM